So klingt die Zukunft


Voxnet ist ein Ethernet-basiertes Multiuser/Multiroom System welches es erlaubt, Musik in bester CD-Qualität in mehreren Räumen absolut zeitsynchron zu erleben. Das Bedienkonzept ist einzigartig und patentiert. Jeder Nutzer erlebt seine Musik, wann immer und wo immer er sich im Haus gerade aufhält.

Die Anzahl der benötigten Voxnet Produkte ist überschaubar. Ein Voxnet Server, auf welchem die zahlreichen Voxnet Dienste ihre Aufgaben sauber abarbeiten, ist die Zentrale des Multiuser Systems. Für jeden Raum wird ein Voxnet 219 Verstärker benötigt, der einmal konfiguriert, auch zahlreiche Funktionen im System selbständig übernehmen kann.

Diese Tatsache trägt nicht nur zu einer hohen Performance bei, sondern auch zu einer hohen Betriebssicherheit, weil viele Funktionen auf diese Weise doppelt im System vorhanden sind. Der Voxnet Verstärker kann um ein Voxnet I/O Modul ergänzt werden, immer dort, wo zusätzliche Quellen in das Voxnet System eingebunden werden sollen. Und last, but not least die Voxnet 218 Wandbedienung für eine äußerst einfache und intuitive Bedienung im Design der Marken Gira oder Feller.


Der Voxnet Server

Herzstück des Voxnet Multiuser Systems ist der Voxnet Server. Er stellt dem Anwender zahlreiche Dienste zur Verfügung und weist gleichzeitig eine einfaches und intuitive Bedienkonzept auf, das sowohl sämtliche Geräte innerhalb der Revox Welt als auch Produkte vieler Drittanbieter ganz einfach beherrschbar macht. Der Server läuft als Software auf einem Linux Rechner. Hierzu haben wir umfassende Tests unternommen und uns letztlich für die NAS Laufwerke der Marke Synology als Plattform entschieden. Hohe Zuverlässigkeit und maximale Performance, sowie eine sehr flexible Struktur erlauben mit den Synology Produkten eine maximale Anpassung auf die Bedürfnisse des Anwenders.

Der Voxnet Server verwaltet sämtliche Dienste, die zu einem sicheren und vor allem komfortablen Betrieb notwendig sind. Hierzu gehört der Voxnet Internet Radio Dienst mit festen, anwenderbezogenen Radiostationen, die Verwaltung der Voxnet Trigger, also ereignisabhängigen Eingängen, die bei Aktivierung einen oder zahlreiche Folgebefehle aussenden können und so zur umfassenden Steuerung des Voxnet Systems beitragen. Eine wichtige Rolle spielen auch der Voxnet Action Service sowie der Voxnet Menü Service. Diese Dienste erlauben ein Zusammenspiel mit der modernen Gebäudesystemtechnik sowie die Erstellung von externen Bedienoberflächen.

Ein besonderes Highlight innerhalb der Voxnet Dienste ist der IP Proxy Service. Dieser Dienst erlaubt es, Produkte von Drittanbietern steuerungstechnisch in die Revox Welt zu integrieren. Das kann ein TV Gerät sein, aber auch ein Apple TV oder ein BluRay-Spieler. Immer mit dem Leitgedanken, dass ein Tastendruck aus der Voxnet Welt ein Erlebnis schaffen soll. Einfach, intuitiv und nachhaltig.

Die Varianten der Voxnet Server

Revox nutzt aus dem Programm von Synology einige ausgewählte Produkte, welche optimal auf die Bedürfnisse der Voxnet Welt abgestimmt sind. In Abhängigkeit von Ihren ganz persönlichen Wünschen kann Revox Ihnen Synology Produkte für ein 19“ Rack oder auch als Desktop Version empfehlen.

Auch die Anzahl der maximal möglichen, gleichzeitigen Audio Streams in einem Voxnet System wird über die Hardware Performance der Synology Laufwerke definiert. Aktuell bietet Revox Modelle, welche bis zu 8 Anwender und 8 Audio Streams unterstützen. Ebenso können Sie mit den ausgewählten Modellen die Größe Ihres Speichers innerhalb der Grenzen von Synology bestimmen – von 1 TB bis aktuell 48 TB stehen Ihnen zahlreiche Varianten zur Verfügung.

Voll integriert. Voxnet KNX Gateway Alles fest im Griff.


weitere Informationen sind hier zu finden

Sie suchen die passenden Wandschalter?

Apps für Smartphones und Tablets sind heute in der Steuerung von multimedialen System kaum noch wegzudenken. Selbstverständlich bietet Revox für das Voxnet auch eine intuitive und umfassende App an. Aber ist eine App in jeder Situation die beste und vor allem einfachste Art ein Audiosystem zu bedienen? Einfach einen Raum betreten und mit nur einem Tastendruck seine Musik hören, das hat auch in Zeiten allgegenwärtiger Touchscreens ....... mehr anzeigen