Revox steuert KNX

Integriert in eine KNX Steuerung

Mit dem KNX-Gateway wird das leistungsstarke Multiuser Audiosystem Voxnet von Revox Teil der übergreifenden Gebäudeautomation. Seit vielen Jahren setzt Revox auf die Vernetzung seiner Produkte mit der modernen Gebäudetechnik und bietet zukunftsfähige Lösungen, um Haustechnik und Unterhaltungselektronik aus einem Guss zu realisieren. Aus der KNX Welt kann das Revox Multiuser System gesteuert werden, aber auch aus der Revox Welt heraus können Befehle an die KNX Welt gesendet werden, so dass beide Welten Hand in Hand arbeiten, um dem Anwender den maximalen Nutzen zu garantieren.


Das Voxnet KNX Gateway

Das KNX Gateway für das Multiuser System von Revox ist so ausgelegt, dass es den Wünschen der Elektroinstallateure entspricht und somit eine Umsetzung der Integration optimal erfolgen kann. Als Schnittstelle zwischen Voxnet und der KNX Welt dient das Gateway, welches als Reiheneinbaugehäuse (REG) mit einer 2 TE Einbaubreite ausgelegt ist. Das KNX Gateway bietet neben dem zertifizierten KNX Eingang einen LAN Netzwerkanschluss zur Kommunikation mit dem Voxnet Multiuser System. Die Spannungsversorgung kann über die Ethernet Schnittstelle per Power over Ethernet (PoE) oder extern erfolgen. Für die ETS Software zur Konfiguration des KNX Systems bietet Revox eine leistungsstarke Datenbank, welche sämtliche Kommunikationsobjekte für das Voxnet System beinhaltet.

Pro Voxnet KNX Gateway können bis zu 10 Räume des Revox Multiuser Systems gesteuert werden. Ein Voxnet Server kann zwei KNX Gateways integrieren, so dass aus einer reinen KNX Steuerung heraus bis zu 20 Räume des Voxnet Systems integriert werden können.


Raumfunktionen

Für jeden Raum bietet das Voxnet KNX Gateway aktuell 50 Kommunikationsobjekte, welche eine umfassende Steuerung von Voxnet ermöglichen. Für viele der Kommunikationsobjekte bietet das Gateway auch eine Rückmeldung, so dass am Tastsensor der aktuelle Status eines Raums gesehen werden kann. Die Bedienelemente in der KNX Welt können Nutzer und Quellen des Voxnet Systems auswählen. Eine Lautstärkesteuerung inkl. einer Mute Funktion ist ebenso enthalten, wie die wichtigsten Steuerbefehle der klassischen Unterhaltungselektronik wie „Pause“, „Next“ oder „Previous“.  Jeder Raum eines Voxnet Systems verfügt über vier individuelle Timer. Diese werden über die Voxnet App auf die persönlichen Bedürfnisse wie Weckzeit, Wochentage, Quelle und Einschaltlautstärke konfiguriert. Über KNX können diese Timer zwar nicht verändert werden, aber über einen Tastendruck kann der morgendliche Wecker aktiviert oder deaktiviert werden. Eine LED am KNX Taster zeigt den entsprechenden Status an.

Ganz individuell

Für jeden Raum können im Voxnet Konfigurator vier  individuelle Benutzeraktionen hinterlegt werden. Diese Aktionen können mit einem einzigen Tastendruck aus der KNX Welt aufgerufen werden. Hier können ganz individuelle Szenarien hinterlegt werden, zum Beispiel, dass ein Wecker am Morgen in schrittweiser Lautstärke Anpassung ganz sanft weckt, bis hin zur Integration von TV Geräten, welche über keine eigene KNX Schnittstelle verfügen. Voraussetzung für die Integration von Fremdprodukten ist, dass diese über einen Treiber in das Voxnet System integriert werden können, was für sehr viele Produkte der Unterhaltungselektronik möglich ist.


Erleben Sie die Vielfalt mit nur einem Tastendruck

In einer KNX Welt können Szenarien hinterlegt werden, die mit nur einem Tastendruck wiederkehrende Abläufe einfach reproduzierbar darstellen. Stellen Sie sich vor, dass Sie nach einem langen, anstrengenden Tag nach Hause kommen und mit nur einem Tastendruck im Flur empfängt Sie Ihr Haus mit dem passenden Licht und einer entspannenden Musik in mehreren Räumen. Oder beim Verlassen des Hauses möchten Sie ganz sichergehen, dass alle elektrischen Verbraucher ausgeschaltet werden. Auch hier genügt an der Haustür oder in der Garage ein einziger Tastendruck um diese Aktion auszuführen. Mit dem KNX Gateway für das Multiuser System von Revox kann Voxnet einfach in solche Szenarien integriert werden.


Revox steuert KNX

Auch aus der Revox Welt heraus können Funktionen in der KNX Welt gesteuert werden. Abhängig von Zuständen im Multiuser System können Befehle an das KNX System gesendet werden. Beispielsweise können Sie in Ihrem Heimkino ganz einfach mit einer Revox Fernbedienung auswählen, dass Sie einen Film schauen möchten. Voxnet arrangiert für Sie den Rest. Die benötigten Verstärker und Quellen werden passend eingeschaltet und die Leinwand erhält von Voxnet über KNX den Befehl, sanft aus der Decke herunterzufahren, ebenso wie der Projektor. Die Lichtverhältnisse werden auf das individuelle Bedürfnis angepasst und die Jalousien werden automatisch geschlossen.